Tanz unter Sternen

Autor: Titus Müller
Umfang: 399 Seiten
ISBN: 9783896674562
Preis:
19,95 €

Ein Pastor aus Berlin, hypochondrisch und in seiner Gemeinde aufgehend, seine aus reichstem Hause stammende Frau, deren unglücklicher Sohn, eine Tänzerin und ein britischer Spion reisen auf der Titanic – natürlich in verschiedenen Klassen. Das Ehepaar versucht seine Ehe zu retten, die Tänzerin erhofft sich ein Engagement in der Neuen Welt und der Spion zieht die Strippen, wie der Berliner sagen würde. Die Schicksale der fünf Protagonisten sind miteinander verwoben – was sich dann auf dem Schiff verdichtet. Die Geschichte wird nicht ohne Spannung erzählt und alles kulminiert während der Katastrophe.
Beim Lesen hatte ich immer mehr den Eindruck, dass der Roman in die Kategorie Familien-, bzw. Jugendliteratur gehört – wenn nicht eine Szene dagegen sprechen würde. Die moralischen Selbstzweifel der beschriebenen Charaktere werden gut herausgearbeitet.
Der Autor – und das ist bemerkenswert – hat sich der Mühe unterzogen, die gängigen Klischees – z.B. die Mär vom Blauen Band – über die Titanic zurechtzurücken. Für Leser, die ungefähr den Deckplan der Titanic kennen, erfolgt allerdings der Wechsel von einer Klasse in die andere und zur so genannten Scotland Road etwas zu schnell, bzw. ist unrealistisch.
Hervorragend fand ich die Einbettung in die historische und soziale Wirklichkeit, die damals in Europa herrschte. Die gute alte Zeit wird gründlich demaskiert. Der junge Autor – ein erklärter Freund des Themas – hat sich der Mühe unterzogen, Fakten vor Fiktion zu stellen.
Hervorzuheben ist die Faktensammlung im umfangreichen Anhang des Buches, wobei ich mich für die Erwähnung meiner Flegenheim-Forschung bedanken möchte. Der historische Kontext vor der Katastrophe des Ersten Weltkriegs und besonders auch die deutsche Rolle werden ausführlich erläutert. Das Buch ist kurzweilig zu lesen und zeigt zwei Zeichnungen – einen Querschnitt durch das Schiff und einen Stich der Berliner Friedrichstraße/Unter den Linden.
GSG, Navigator Nr. 60