Dezember 2013 – Status

Seit den Modelltests in Hamburg ist es relativ ruhig geworden um das Projekt “Titanic II”. Allerdings wurden häufiger Bilder dieser Tests verwendet, die ein erster Beleg dafür sind, dass ein Schiff im Entstehen ist. Außerdem ist soweit wir wissen bisher noch kein anderer angekündigter Nachbau der Titanic bis zu ersten Modelltests gekommen.
Daneben sorgte Clive Palmer mit der Ankündigung, einen Titanic-Film drehen zu wollen, für etwas Aufsehen. Anscheinend hat es bereits zahlreiche Anregungen für das Drehbuch gegeben. 

Das Projekt “Titanic II” weist im Newsletter vom Dezember 2013 auf das in diesem Jahr Erreichte hin:

  • Stapellaufpartys (= Launch Parties) in Macau, New York, Halifax, London und Southampton
  • Neu gewonnene Partner: V-Ships, Tillburg und Lloyds Register
  • Abgeschlossene Modelltests in Hamburg
  • In Arbeit befindliche 1:1 Nachbauten der Kabinen, die im nächsten Jahr zum Palmer Coolum Resort kommen sollen
  • Aufnahme von Philip Littlejohn in den Beratungsrat (Advisory Board). Philip Littlejohn ist Enkel von Alexander James Littlejohn, der 1. Klasse Steward auf der Titanic war.

Für 2014 wird der Baubeginn avisiert – im Raum steht der Monat März.

Wir werden die Entstehungsgeschichte der Titanic II weiter verfolgen und sind weiterhin gespannt, ob am Ende wirklich das vollendete Schiff steht, das auf Jungfernfahrt geht – oder ob wir ein Projekt beobachten, das am Ende wie bisher alle seine Vorgängerprojekte endet.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.