Titanic II – Erste Tests angekündigt

Am 12. August 2013 gab Clive Palmer bekannt, dass “nächsten Monat” erste Tests mit einem Modell der beabsichtigten Titanic II in der Hamburgischen Schiffsbau-Versuchsanstalt (HSVA) durchgeführt werden sollen.

Bei den Tests soll ein 9,3m langes Holzmodell der Titanic II Geschwindigkeits- und Widerstandstests unterzogen werden. Untersucht werden soll dabei das Verhalten des Schiffs, das einen Prototyp darstellen wird, bei Geschwindigkeiten von 18 bis 24 Knoten.

Dr. Uwe Hollenbach, Leiter Resistance & Propulsion der HSVA, betonte, dass ausschließlich Tests mit einem Modell die akkurate und verlässliche Methode für den Prototyp eines Passagierschiffs seien. Titanic II sei ein Prototyp, da Passagierschiffe der Gegenwart ganz andere Rumpfparameter hätten und damit als Referenzen nicht in Frage kämen.
Die von der HSVA durchzuführenden Modelltests stellten einen kritischen Aspekt für einen Prototyp dar und müssten noch vor Unterzeichnung eines Bauvertrags verifiziert werden.

Quelle: Pressemitteilung vom 12. August 2013.

Titanic II Exterior A

Als Modell Kurs Hamburg für Tests bei der HSVA – die Titanic II
(Mit frdl. Genehmigung der Blue Star Line)